Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Maschinen-Leasing als Finanzierungsform

von Ralf Hirmer am 8. Januar 2018

Kein Geld für eine wichtige neue Maschine oder bessere Bürotechnik? Dann kann Leasing die Lösung sein. Erfahren Sie hier mehr dazu.

 

 

Die Technik entwickelt sich ständig weiter. Und wer mit alter Technik arbeitet, kommt schnell ins Hintertreffen: Die Konkurrenz ist mit neuen Geräten möglicherweise schneller, besser und günstiger. Allerdings sind neue Maschinen für Bauunternehmer oder neue Apparate für Ärzte, Werks- oder Büroeinrichtungen oft sehr teuer. Und wer es sich leisten kann, sie zu kaufen, bindet sein Kapital. Darum ist Leasing oft der bessere Weg. Dabei zahlt die Firma monatliche Raten für die Benutzung der Maschine. Diese Ausgaben lassen sich steuerlich geltend machen.

Ist der Leasing-Vertrag abgelaufen und gibt es ein neueres Maschinenmodell, können Sie dieses leasen und sind so jederzeit auf der Höhe der technischen Entwicklungen. Die geleaste Maschine können Sie übrigens auch versichern, damit reduzieren Sie das Risiko. Schließlich könnte die geleaste Maschine bei einem Brand oder einem Unwetter beschädigt oder sogar zerstört werden.

Haben Sie noch Fragen zum Maschinen-Leasing? Sprechen Sie Ihren Sparkassenberater an. Er hilft Ihnen gerne weiter.