Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Der perfekte Start ins Studium

Der perfekte Start ins Studium

Ein spannender neuer Lebensabschnitt beginnt. Und damit das Studentenleben unbeschwert wird, kannst du jetzt schon ein paar wichtige Dinge organisieren.

Es wird alles anders – na ja, nicht alles, aber vieles. Und gleich zu Beginn gilt es, viel zu regeln. Du musst dich beim Einwohnermeldeamt ummelden, eine Mensa-Karte sowie den Ausweis für die Unibibliothek beantragen und vieles mehr. Aber: Du kannst jetzt schon damit anfangen, dein neues Leben bestens zu organisieren – etwa, wenn es um Konto und Versicherungen geht.

Du kannst zum Beispiel ein Girokonto zum Studentenpreis abschließen, aber natürlich auch dein Konto bei deiner vertrauten Sparkasse fortführen. Per Online-Banking und Video-Chat ist deine Sparkasse trotzdem immer für dich da. Auch, wenn du beispielsweise eine Kreditkarte beantragen möchtest.

Ab jetzt richtig absichern

Eine private Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen für den Alltag. Sie schützt dich vor den finanziellen Folgen bei Schadensersatzansprüchen Dritter. Studierende brauchen häufig erst einmal keine eigene Privathaftpflicht, denn in der Regel bleiben sie über die der Eltern während der Erstausbildung – also während des Studiums oder der ersten Berufsausbildung – mitversichert. Ob du eine Hausratversicherung benötigst, hängt vor allem vom Wert deiner Einrichtung ab. In der Regel lohnt sich diese erst bei teuren Designer- oder Sammlerstücken oder Elektrogeräten.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist bereits im Studium wichtig. Denn Untersuchungen zeigen, dass Stress Studierende vermehrt schwer belastet. Im unerfreulichsten Fall spitzt sich die Lage so zu, dass du berufsunfähig wirst. Generell kann dir immer etwas geschehen, das dein Studium schlagartig beendet. Gut zu wissen: Den Schutz gegen die finanziellen Folgen einer eventuellen Berufsunfähigkeit erhältst du als Student oder Studentin in der Regel besonders günstig.

Apropos Job: Neben der Unterstützung durch die Eltern sowie Einnahmequellen wie Bafög und Stipendien hast du auch die Möglichkeit, dir mit einem Minijob Geld hinzuverdienen. Bis zu 450 Euro im Monat darfst du verdienen, ohne Sozialversicherungsabgaben zahlen zu müssen.

Alles rund um Finanzen und Versicherungen zum Studienstart erfährst du übrigens auch direkt bei deiner Sparkasse.

Bildnachweis:©engel.ac-stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.