Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

DAX-Kurseinbruch – und jetzt?

Corona und kein Ende? Eine sachliche Analyse und der Blick in die Vergangenheit zeigen, wie es nach dem Kursrutsch an den Aktienmärkten weitergehen könnte.

Weil sich das Coronavirus inzwischen auch in Europa und den Vereinigten Staaten in hoher Geschwindigkeit ausbreitet, werden die wirtschaftlichen Folgen gravierender ausfallen als noch Anfang Februar angenommen. Nach Einschätzung der Deka sind Länder wie Japan, Italien, Frankreich und auch Deutschland wegen der Folgen der Coronapandemie wahrscheinlich bereits in die Rezession gerutscht.

Dieser Sicht der Dinge entspricht auch der Kurseinbruch an den Aktienmärkten. So verlor etwas der DAX seit Jahresanfang mehr als 30 Prozent (Stand: 13.03.) Doch wer langfristig und kontinuierlich sein Vermögen vermehrt, für den sind selbst solche zwischenzeitlichen Entwicklungen nicht unbekannt. Dieser Anleger weiß aber auch einzuschätzen, wie sie normalerweise in eine Gesamtentwicklung über mehrere Jahre passen; die Kursentwicklung seit dem Start des DAX 1988 macht das deutlich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.