Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Achtung: Neue Betrugsmasche

Achtung: Neue Betrugsmasche

Aktuell wird eine neue Betrugsmasche beobachtet, in der Kunden dazu gelockt werden, in „lukrative“ Geldanlagen im Internet zu investieren.

Durch die aktuell niedrigen bzw. keinen Zinsen, werden besonders stark die virtuellen Währungen, wie zum Beispiel Bitcoin beworben. Betrüger versprechen, durch die Anlage in Bitcoins in nur sehr kurzer Zeit eine hohe Rendite zu erhalten.

Auf der Straße würde keiner einem Fremden 100 Euro geben. Aber im Internet oder am Telefon, werden die Betroffenen mit einer guten Story dazu verleitet, 6-stellige Beträge an fremde Personen zu überwiesen, die meist aber in keiner Beziehung zu der Firma oder der Person aus dem Internet oder dem Telefon stehen. Denn die Transaktionen werden über „Finanzagenten“ abgewickelt, die hierfür eine Provision vom Betrüger erhalten und das Geld dann weiterleiten – auf „Nimmerwiedersehen“.

Mit diesen einfachen Tipps können Sie verhindern ein Opfer dieser Betrugsmasche zu werden:

  • Informieren Sie sich über die Firma bzw. Person, die dieses Angebot bewirbt. Ist diese seriös und vertrauenswürdig?
  • Wo hat die Firma ihren Sitz? Inland oder Ausland?
  • Gibt es vertrauenswürdige Rezensionen zu diesem Anbieter im Internet?
  • Stimmen Anrufer und Zahlungsempfänger überein?
  • Wohin genau wird das Geld überwiesen?

Wenn Sie diese Fragen nicht beantworten können oder Bedenken haben, sollten Sie es bleiben lassen.

Bildnachweis:©vegefox-stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.